Ewiger Kalender - Es ist jetzt Uhrzeit jetzt ...und doch kein Weltuntergang...

Letzte Beitr√§ge  

  • Keine Beitr√§ge vorhanden
   

Aktivste Poster  

   
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

pass - AKTUELL

SHOUTBOX

PLAPPERKASTEN


Seid nett zueinander...

 

AKTUELLES

AKTUELLE NEWS


 

News aus den Bereichen Keglerheim, Verein, Sport, Politik, Kommunales u.s.w.



10.01.2013 :: Ansetzungen Classic-Pokal  Land

Classic-Pokal des LV K/B Sachsen-Anhalt 2012/2013

Altersklasse M√ĄNNER

ACHTELFINALE
26.01.2013; 13.00 Uhr
Spiel 1
SV Burgwerben 1906 - TuS Leitzkau 1990

Spiel 2
Holzweißiger SV - FSV 1895 Magdeburg

Spiel 3
KSC Holdenstedt - SV Gr√ľn-Wei√ü W√∂rlitz

Spiel 4
KSV Concordia Bitterfeld - Schönebecker SV 1861

Spiel 5
SV Turbine Zschornewitz - SV Germania Schafstädt
Sonntag, 27.01.13, 9.00 Uhr

Spiel 6
SV Eintracht Elster - SV Eintracht Gommern

Spiel 7
SV Wacker Wallhausen - Dessauer SV ¬ī97

Spiel 8
KSV Victoria Bitterfeld - SV Blau-Weiß Elsnigk
Sonntag, 27.01.13, 13.00 Uhr

VIERTELFINALE
16.02.2013; 13.00 Uhr

Spiel 9
Sieger Spiel 4 - Sieger Spiel 3

Spiel 10
Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 5

Spiel 11
Sieger Spiel 6 - Sieger Spiel 7

Spiel 12
Sieger Spiel 8 - Sieger Spiel 2

HALBFINALE
25.05.2013; 9.00 Uhr

Spiel 13
Sieger Spiel 10 - Sieger Spiel 11

Spiel 14
Sieger Spiel 9 - Sieger Spiel 12

FINALE
26.05.2013; 9.00 Uhr

Spiel 15
Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 14

Altersklasse FRAUEN

ACHTELFINALE
27.01.2013; 9.00 Uhr

Spiel 21
Schönebecker SV 1861
-
Freilos

Spiel 22
TSG Gr√ľn-Wei√ü L√∂bej√ľn
-
TuS Leitzkau 1990

Spiel 23
SKC Buna Schkopau
-
SG Union Sandersdorf

Spiel 24
BusG Aufbau Eisleben
-
Freilos

Spiel 25
SV Gl√ľck-Auf M√∂hlau
-
Freilos

Spiel 26
SG Drosa - Holzweißiger SV

Spiel 27
KSV Concordia Bitterfeld - SV Allstedt

Spiel 28
SV Eintracht Gommern - SG Wählitz

VIERTELFINALE
17.02.2013; 9.00 Uhr

Spiel 29
Sieger Spiel 24 - Sieger Spiel 23

Spiel 30
Sieger Spiel 21 - Sieger Spiel 25

Spiel 31
Sieger Spiel 26 - Sieger Spiel 27

Spiel 32
Sieger Spiel 28 - Sieger Spiel 22

HALBFINALE
25.05.2013; 13.00 Uhr

Spiel 33
Sieger Spiel 30 - Sieger Spiel 31

Spiel 34
Sieger Spiel 29 - Sieger Spiel 32

FINALE
26.05.2013; 9.00 Uhr

Spiel 35
Sieger Spiel 33 - Sieger Spiel 34

25.11.2011 :: Ortsderby im Keglerheim

KREISOBERLIGA

Bitterfelder Ortsrivalen treffen aufeinander

BITTERFELD - Am Samstag, den 26.11., startet wiedermal ein heißes Ortsderby im Keglerheim zwischen den 1. Herrenmannschaften von Victoria und Concordia.

Da sich der Wettkampf √ľber f√ľnf Stunden hinzieht, ist sicher mit einem stimmungsvollen Event und vielen Schlachtenbummlern und G√§sten zu rechnen.

Beginn: 13.00 Uhr

14.11.2011 :: Wo ist die Shoutbox?

VIERPASS - Der Plapperkasten (Shoutbox) ist im Moment √ľber das Seitenpaneel zu finden. (das ist der kleine schwarze Nippel am linken Bildschirmrand mit dem lustigen Plus-Zeichen.)Da die Shoutbox nun auf- und zuklappbar ist, steht sie nicht mehr neben dem Header und ist bei kleineren Bildschirm-Aufl√∂sungen problemlos zu nutzen. Bitte mal R√ľckmeldungen, falls das nicht hinhaut.

Erg√§nzung: Nachdem das Ding wieder eine Weile neben dem Header verbracht hat, treibt es sich nun entg√ľltig im Header herum.

Bis auf Weiteres...

25.10.2011 :: R√ľckmeldung der 4. Mannschaft

BITTERFELD - Wegen Besetzungsproblemen aufgrund massiver Ausfälle wurde die 4. Herrenmannschaft am 24.10.11 vom Spielbetrieb abgemeldet.  Die Kompensierung der aktiven Ausstiege (5 Sportkameraden) und krankheitsbedingte Ausfälle (3 Sportkameraden) ist kurz- und mittelfristig nicht möglich.

Der Vorstand fasste den Beschluss nach langer √úberlegung und in Abstimmung mit den betroffenen Mannschaftsmitgliedern am vergangenen Wochenende. Staffelleiter, Kreis-Sportwart und der ML K√∂then 3 sind informiert. Der Schritt kostet uns 50 ‚ā¨ an den Kreisverband mit Beschluss des KKBAB-Vorstands vom 24.10.11.

Vorstand Victoria

ERGEBNISSE

WETTKAMPF-ERGEBNISSE


 

HINWEIS

Die Tabellen werden nur f√ľr die Mannschaften gef√ľhrt, deren Moderatoren aktiv im Forum mitarbeiten.

           

KSV Victoria Bitterfeld

1. Herren

KSV Victoria Bitterfeld  |  1. Herren  |  Landesklasse Nord 
Zeyda, Frank  |  Schrader, Stefan  |  Pekrul, Raik  |  Kusch, Gerfried  |  Langel, Alexander  |  Turi, Christian  |  Richter, Bernd  |  Pletschke, Frank

Sp.DatumZeitHeimGastErgebnisPkt.
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             

2. Herren

KSV Victoria Bitterfeld¬† |¬† 2. Herren¬† |¬† Kreisliga S√ľd
Pletschke, Frank¬† |¬† Klocke, Frank¬† |¬† Neuber, Bernd¬† |¬† Gernetzky, Dirk¬† |¬† Zahrt, Denis¬† |¬† M√ľller, Norbert

Sp.DatumZeitHeimGastErgebnisPkt.
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             

 

3. Herren

KSV Victoria Bitterfeld  |  3. Herren  |  Kreisklasse
Schnelle, Horst¬† |¬† Pierzchot, G√ľnter¬† |¬† Pierzchot, Paul¬† |¬† Kahl, Hans-J√ľrgen¬† |¬† Pierzchot, Peter¬† |¬† Schmidt, Heinz¬† |¬† B√§hren, Ren√®
Sp.DatumZeitHeimGastErgebnisPkt.
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             

 

KSV Concordia Bitterfeld

2. Herren

KSV Concordia Bitterfeld¬† |¬† 2. Herren¬† |¬† Kreisliga S√ľd
Bernd B√ľrgel | Roland Engel | Ralf Junghans | Enrico Kl√§mt | Michael Lerche | Wolfram Schiebel | Heiko Wild | Denis Winzer

Sp.DatumZeitHeimGastErgebnisPunkte
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             

Damen

KSV Concordia Bitterfeld  |  Damen  |  Landesliga
Juliane K√ľhn | Loreen Grundmann | Sandra Trambo | Bianca Zeyda | Ines Zeyda | Simone Kl√§mt | Conny Menzel | Maike Markgraf | Sylvia Grundmann

Sp.DatumZeitHeimGastErgebnisPkt.
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             

 

1. Senioren

KSV Concordia Bitterfeld  |  1. Senioren  |  Verbandsliga
Reinhard Koose | Hans-Dieter Sorge | Friedrich Seik | J√ľrgen Walther | Siegmar Hahn | Werner Hahn

Sp.DatumZeitHeimGastErgebnisPkt.
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             
             

PRESSE


 

HINWEIS

Hier findest Du Ausz√ľge aus Pressemitteilungen von Uwe Lehmann bzw. Walter Neuendorf, die so oder anders in logo mz webder Bitterfelder Ausgabe der Mitteldeutschen Zeitung erscheinen (meistens jedenfalls).

 

::  16.01.2013  ::  Drei Kegel entscheiden Aufsteigerduell  ::


Drei Kegel entscheiden Aufsteigerduell

Victoria-Herren gelingt Revanche gegen Aken.

VON UWE LEHMANN

K√ĖTHEN/MZ - (...) Die Talfahrt der Holzwei√üiger Damen geht indes weiter. Beim Dessauer SV 97 kassierte der Aufsteiger die dritte Niederlage in Folge und findet sich damit im Mittelfeld der Tabelle wieder. W√§hrend die Edderitzer Senioren ihren Heimnimbus auch nach dem sechsten Spiel wahrten, wird die Luft nach den Niederlagen vom Wochenende f√ľr Chemie Wolfen und Concordia Bitterfeld im Abstiegskampf der Verbandsliga immer d√ľnner.

( ... )

"Es sollte nicht sein", so der entt√§uschte Kommentar des Akener Teamkapit√§n Daniel Bloch zur knappen Niederlage seiner Mannschaft. Zusammen mit seinem Vater Karl-Heinz holte er im Schlussdurchgang Punkt um Punkt von zwischenzeitlich 80 Z√§hlern R√ľckstand auf. Am Ende fehlten drei Kegel zum gerechten Unentschieden im Aufsteigerduell. Die Elbest√§dter waren entt√§uscht, w√§hrend die Bitterfelder Gastgeber sich √ľber die gegl√ľckte Revanche der Hinspielniederlage freuten. Nach dem klaren Quellendorfer Erfolg besitzen jetzt diese drei Teams 8:14 Punkte.

 

::  12.09.2012  ::  Die Kugeln rollen wieder  ::

Die Kugeln rollen wieder

VON UWE LEHMANN

BITTEREFELD/MZ - Die Vorfreude bei den Kegelsportlern im Landkreis Anhalt-Bitterfeld steigt. Nach der Sommerpause beginnt am kommenden Wochenende die neue Punktspielsaison. Nur wenige der Aktiven haben in den Sommermonaten weiter trainiert. Daher wurde das Training in den letzten Tagen wieder intensiviert. Die Zeit der Ruhe auf den Kegelbahnen ist somit vorbei. Die Kugeln rollen wieder und bringen die Kegel zum Fallen. Das Schellen der Glocke f√ľr "Alle Neune" wird h√∂rbar lauter.

Von den derzeit 987 Sportlern, die dem Kreiskeglerbund Anhalt-Bitterfeld angehören, betreiben in den ehemaligen Kreisen Bitterfeld und Köthen fast 400 davon den Kegelsport im Punktspielbetrieb.

Genau wie in der Vorsaison gehen in der kommenden Serie nicht weniger als 73 Mannschaften an den Start. Eine Verschiebung aber ist bei den Teams auf Landesebene zu verzeichnen. Statt 26 gehen hier jetzt 29 √ľberregional auf Punktejagd. In der Zweiten Bundesliga starten in dieser Saison nach der Neuformierung der Ligen die Herren aus Brehna. Union Sandersdorf und Blau-Wei√ü Brehna vertreten den Landkreis in der dritten Damen-Bundesliga. Von den siebzehn Vereinen im K√∂thener und Bitterfelder Raum stellt Union Sandersdorf mit neun Mannschaften das gr√∂√üte Kontingent. Einzige Mannschaft aus Quellendorf ist eine Herrenmannschaft, die in der Landesklasse Nord ihre Punktspiele absolviert.

Protest aus Großörner

Die höchste Spielklasse auf Verbandsebene bekommt in der Serie 2012/13 Zuwachs mit Mannschaften aus dem Landkreis. Statt drei gehen diesmal sechs Teams an den Start. Während die Wolfener Senioren in der letzten Saison den sofortigen Wiederaufstieg schafften und ab kommenden Sonnabend zusammen mit Edderitz und Concordia Bitterfeld um Punkte in der Verbandsliga kämpfen, konnte der Aufstieg der Edderitzer Herren im März nicht vorher gesagt werden.

"F√ľr uns kam der Aufstieg im Fr√ľhjahr selbst √ľberraschend" blickt Eberhardt Stoye, der Abteilungsleiter des SV Edderitz, zur√ľck. F√ľr den Aufsteiger ist die neue Liga kein Neuland, geht man doch mit Beginn der Punktspiele am Samstag zum dritten Mal in der h√∂chsten Spielklasse Sachsen-Anhalts auf Punktejagd. Zu Beginn steht gleich das Derby bei Chemie Wolfen an, das im vergangenen Jahr nur knapp als Zweiter den Staffelsieg verpasste. Die Damen aus Holzwei√üig m√ľssen bei ihrer Premiere im Oberhaus den Abgang von Silke Wilhelm verkraften, die es arbeitsbedingt in die alten Bundesl√§nder verschlug. Ein Ersatz k√∂nnte Jaqueline D√∂lle werden. Nach einer Babypause im vergangenen Jahr steht sie voller Tatendrang in den Startl√∂chern. Zusammen mit Linda Streuber fand sie aus Elsnigk schon im letzten Jahr den Weg nach Holzwei√üig. Ob beide mit ihrem Team am Sonntag in die Saison starten k√∂nnen, ist jedoch noch fraglich. Ein Protest aus Gro√ü√∂rner auf Startrecht in der Verbandsliga muss noch bearbeitet werden. "Es kann sein, das der Start der Damen auf Landesebene verschoben wird", sagte Helmut Jakob, der Vorsitzende des Kreiskeglerbundes Anhalt-Bitterfeld auf der Vereinsvertreterversammlung in der vergangenen Woche. Am Freitag tagt dazu der Landesverband.

Nach zweimaligen Aufstieg f√ľhrte der Weg die Drosaer Damen in die Landesliga. Auch dort sollten sie mit ihrer jungen Mannschaft f√ľr Furore sorgen k√∂nnen. Den Gegnern sollte mit einer frisch renovierten Bahnanlage die Angst vor der schwer zu spielenden Bahn genommen werden. Lok K√∂then muss sowohl bei den Damen als auch bei den Herren den Weggang von Stammspielern verkraften. So darf man gespannt sein, wie sich beide Mannschaften in der Landesliga in dieser Saison verkaufen werden. Kenny Krzywanek kehrt nach einem Jahr von Zerbst nach Elsnigk zur√ľck und sollte dieser,Mannschaft beim Ziel Klassenerhalt eine wichtige St√ľtze sein. "Das ist unser Saisonziel", sagt Steffen F√∂rster. Experten trauen dem Aufsteiger zu, eine f√ľhrende Rolle in der neuen Liga zu spielen.

Die Jeßnitzer Senioren treten in dieser Saison erstmals in der Landesliga an. Können sie ihre Heimstärke auch dort zum Tragen zu bringen, dann sollte der Klassenerhalt keine Utopie sein. Eine Klasse tiefer wollen Sandersdorfs Herren ihren Fauxpax aus der Vorsaison wettmachen und den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga realisieren. Gespannt richten sich die Augen auf das Abschneiden der Herren von Victoria Bitterfeld und TSV Aken.

Die beiden Aufsteiger gehen mit viel Selbstvertrauen die Spiele in der neuen Liga an. "Wir freuen uns riesig auf die Herausforderung" , stellt Karl-Heinz Bloch die Stimmung in der Akener Mannschaft dar. In Bitterfeld vertraut man auf ein junges Team, das sich in dieser Liga durchaus etablieren konnte. Ebenfalls ein Neuling ist die Herrenmannschaft aus Roitzsch. Allerdings wurden diese von der Nord- in die S√ľdstaffel verschoben. "Es kann ein Vorteil sein, dass keiner uns kennt", sieht Abteilungsleiter Heiko Backes dem Staffelwechsel auch etwas Gutes ab.

Neue Spielstärken im Kreis

Auf Kreisebene gibt es in dieser Saison zwei Neuerungen. Die Kreisoberliga der Damen wird ab sofort nur noch mit Vierer-Mannschaften gespielt. "Die Sechser-Teams sind in den vergangenen Jahren alle zur Landesklasse aufgestiegen. Andere Vereine konnten keine Sechser-Mannschaften stellen. Daher die Zusammenlegung der obersten Spielklasse des Kreises mit der Kreisliga", so die Argumentation des Kreisvorstandes.

Die zweite Veränderung betrifft die Spielstärke der Herrenkreisklasse. Auf Antrag von Rot-Weiß Muldenstein treten auch hier Vierer-Teams zu den Punktspielen an. Die zweite Herrenmannschaft aus Roitzsch konnte in diesem Jahr gleich zwei Ligen aufsteigen. Da kein Team aus der Kreisliga 200 Wurf in der Kreisoberliga absolvieren möchte, akzeptierte das junge Team um Matthias Kitzing das Angebot des Kreisverbandes und nahm den freien Platz des Aufsteigers in der Kreisoberliga an.

::  19.09.2012  ::  Edderitz stellt Wolfen ein Bein  ::

Edderitz stellt Wolfen ein Bein

√úberraschender Spielausgang im Kreisderby der Verbandsliga

VON UWE LEHMANN

K√ĖTHEN/MZ - Der √Ąrger bei Andr√© Neumann am Samstag war gro√ü. "Wir sind selbst schuld", sagte der Wolfener Teamkapit√§n √ľber die erlittene Heimniederlage im ersten Saisonspiel der Verbandsliga gegen den SV Edderitz. "H√§tten wir nur ann√§hernd an die Ergebnisse der Vorsaison ankn√ľpfen k√∂nnen, dann w√§re unser Pluspunktekonto jetzt auf zwei angewachsen", so ein entt√§uschter Neumann.
Sein Gegenpart auf Edderitzer Seite, Heiko Petercitzke, reagierte auf den Spielverlauf vom Samstag hocherfreut: "Damit hätten wir nicht gerechnet." Seine Teamkollegen spielten von Beginn an konzentriert auf und nutzten die Schwächen der Gastgeber aus.
Ebenfalls erfolgreich starteten die Edderitzer Senioren in die neue Saison. Den Grundstein f√ľr den Erfolg gegen Gr√ľn-Wei√ü Dessau legte das Gornich-Team im Starterpaar. Das Duo Schmidt (562 Kegel) und Hieksch(536 Kegel) erzielte einen 127 Kegel-Vorsprung, den die G√§ste bis zum Schluss nicht mehr wettmachen konnten.

Zwei Bahndefekte

Die Begegnung Concordia Bitterfeld gegen Ro√ülau in der Seniorenverbandsliga musste nach 80 Wurf wegen eines Bahndefekts abgebrochen werden. W√§hrend die Reparatur erfolgreich verlief und die weiteren angesetzten Begegnungen des Wochenendes durchgef√ľhrt werden konnten, f√ľhrte der Defekt an der Bahn in Holzwei√üig gleich zum Ausfall von drei Partien.
Der Einstand der Elsnigker Herren in der Landesliga verlief wenig erfreulich. "Wenn der Mannschaftskapit√§n nicht so einen schlechten Tag erwischt h√§tte, w√§re sogar ein Ausw√§rtserfolg m√∂glich gewesen", √§rgerte sich Silvio Bachmann √ľber seine Leistung in Aschersleben. Sein Ergebnis im Er√∂ffnungsdurchgang f√ľhrte mit zum spielentscheidenden R√ľckstand, den man bis zum Ende nicht mehr wettmachen konnte.
Ligakontrahent Lok K√∂then behielt gegen Gro√ü√∂rner knapp die Oberhand und gewann mit 17 Kegel Vorsprung, nachdem die G√§ste lange in F√ľhrung gelegen hatten.

Niederlagen f√ľr Aufsteiger

In der Landesklasse der Herren mussten die beiden Aufsteiger Niederlagen einstecken.
Victoria Bitterfeld musste sich dem VfL Gräfenhainichen auf eigener Bahn mit 4874:4940 geschlagen geben und verpatzte damit den Saisonauftakt.
Die Akener Truppe um Daniel Bloch kam trotz guter Leistung bei der mit Verbandsligakadern verstärkte Reserve des Dessauer SV 97 mit 5090:5740 unter die Räder.
Eine ansprechende Leistung vollbrachten auch die Roitzscher Herren bei ihrem ersten Spiel in der neuen Liga. In Merseburg verlor das Dobbermann-Team nach F√ľhrung im Er√∂ffnungsdurchgang noch knapp mit 4966:4995.

KREISOBERLIGA HERREN

1. Spieltag mit erwarteten Spielausgängen

Mit durchaus erwarteten Ergebnissen startete die Kreisoberliga in die neue Saison. In allen f√ľnf Partien setzten sich die Gastgeber durch. Erster Spitzenreiter ist das Muldensteiner Team, das sich nach knappem R√ľckstand zu Beginn gegen Aufsteiger Roitzsch II am Ende noch klar mit 5100 : 4809 durchsetzen konnte.

Auf eigener, renovierter Bahn zeigten die Drosaer Herren eine gute Fr√ľhform und lie√üen gegen die Brehnaer Bundesligareserve beim 5040 : 4731 Erfolg nichts anbrennen. Je√ünitz gegen die Sandersdorfer Reserve und Concordia Bitterfeld gegen BW Elsnigk II gewannen ebenso deutlich zum Auftakt.

 

GEBURTSTAGE

GEBURTSTAGSKALENDER


 

Mit einem Klick auf den rechten Dreieck-Button können einzelne Kalender-Kategorien ein- oder ausgeblendet werden.

   

Anmeldung  

   

Online

Last User

  • casify
  • willi
  • jqjsr15
  • kathrinbildhoff
  • thomasteofilas

   

Wetter

heiter

5°C

Bitterfeld

heiter

Luftfeuchte: 65%

Windgeschw.: 12.87 km/h

  • 24 Mrz. 2016

    Wolkig 9°C 5°C

  • 25 Mrz. 2016

    PM Light Rain 9°C 6°C

Radar

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

   

Keglerheim finden  

Start-Adresse eingeben:

Ziel: Keglerheim Bitterfeld Sommerstraße 12 06749 Bitterfeld-Wolfen

   
Copyright © 2019 VIERPASS.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER

Soziale Netzwerke

   
VIERPASS auf facebook
VIERPASS-RSS-Newsreader - noch nicht aktiv